Archiv für die Kategorie ‘Damen I’

Damen I setzen sich in Szene!

Donnerstag, 05. Juli 2012


Die Damen 1 beginnen ihre Saisonvorbereitung 2012/13

Die Damen 1 beginnen ihre Saisonvorbereitung 2012/13

Zur Vorstellung der neuen Spielerinnen gab es ein kleines Fotoshooting. Hier ein kurzer Einblick!

Die Damen I bedanken sich erneut bei den Sponsoren für ihre Unterstützung des Teams und der Abteilung.

von links nach rechts:

hintere Reihe: Trainer Martin Schmidt , Aylin Salomon, Celia Schmidt, Natalia Dobrosz , Kathi Wülfing , Lara Spengler , Mira Bensch , Anna Schreiber & Co-Trainer Tim Koob

vordere Reihe: Vanessa Krauß , Kim Keiner , Anna Lang , Hannah Kempf , Paulina Mann , Lilly Hartmann

sitzend: Kati Müller-Franz & Romina Fricke

es fehlt: Lissy Major

Die Damen 1 basteln an der neuen Saison

Donnerstag, 05. Juli 2012

Die BOL-Mannschaft des TV Wetzlar setzt für die kommende Saison auf eine Mischung aus etablierten Spielerinnen und ergänzt gleichermaßen die spielerische Stärke durch einige Ergänzungen im Personal. Erneut wurde der Kader verjüngt, so dass der aktuelle Kader der Damen I ein Durchschnittsalter von 17,5 Jahren aufweist. Dies dürfte erneut ligaübergreifend weit unter dem der Gegner liegen.

Als Zugänge begrüßen wir:

Aylin Salomon (1997) - Position Zuspiel - Größe 168 cm - Alter: 15

Aylin hat letzte Saison für den Landesligaabsteiger TV Waldgirmes II gespielt und kommt nun, nach einjährigem Gastspiel, zurück zu ihrem Jugendverein. Sie ist eine herausragende Zuspielerin, die durch ihr Können und ihre engagierte Art dem Team deutlichen Auftrieb verleihen wird.

Kim Keiner (1992) - Position Annahme Außen - Größe 177 cm - Alter: 20

Kim spielte vergangene Saison beim Bezirksligisten TV Waldgirmes III und wurde nach der Saison von Wetzlar angefragt, da sie bei gemeinsamen Trainings zu überzeugen wusste. Ihre liebe und positive Art haben ihr bereits viele Sympathien im Team eingebracht.

Vanessa Krauß (1998) - Position Diagonale - Größe 175 cm - Alter: 14

Die Hessenkaderspielerin kommt aus der eigenen Jugend und trainiert schon seit letzter Saison mit. Nun ist die Zeit reif, sie als neuen Mannschaftsteil zu integrieren und für Wetzlar auf Punktejagd zu schicken. Vanessa verfügt über sehr großes Potential und stellt als Küken des Teams unter Beweis, dass Alter alleine nicht entscheidend ist um in der Damen I zu spielen.

Mira Bensch (1997) - Position Mittelblock - Größe 180 cm - Alter: 14

Die mit HVV-Doppelspielrecht ausgeliehene Spielerin vom TuS Brandoberndorf sollte brereits letzte Saison für die Damen 1 auflaufen. Aufgrund von Spieltagsüberschneidungen konnte sie jedoch nur ein Spiel absolvieren und somit ihr Können nicht unter Beweis stellen. Nun haben sich die Vorzeichen geändert und Mira wird nun primär für den TV Wetzlar spielen, so dass wir auf Mitte eine deutliche Verstärkung erfahren werden.

Romina Fricke (1992) - Position Mittelblock - Größe 182 cm - Alter: 19

Dieser Zugang gebührt dem neugewählten Mannschaftskapitän Lara Spengler. Ihre Abiturkollegin wollte für die Prüfungen Volleyball üben und trainierte neben dem Team letzte Saison als Quereinsteigerin mit. Die gebürtige Leichtathletin verblüffte immer wieder durch tolle Spielfähigkeit, schnelles Lernen und vor Allem Ehrgeiz. Sie setzt Bewegungsbeschreibungen sofort um, ist koordinativ top ausgebildet und zählt zu den größten “Nachwuchs”-Talenten des Teams.

Hannah Kempf (1995) - Position Diagonale /Mittelblock - Größe 175 cm - Alter: 17

Hannah kehrt nach Verletzungspause zum Team zurück. Sie war eine der Garantinnen für den Aufstieg in die BOL von zwei Saisons, musste dann aber verletzungsbedingt pausieren. Nun ist sie seit März wieder im Teamtraining und durfte am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison schon wieder Ligaluft schnuppern. Wir freuen uns sehr, mit ihr den Kader für die kommende Spielzeit deutlich aufzuwerten.

Sie finden weitere Infos über die Damen 1 auf http://www.facebook.com/TvWetzlarVolleyball

Wetzlar I bestätigt starke Form der Rückrunde

Sonntag, 11. März 2012

“Das Thema Klassenerhalt ist abgehakt” kommentierte Trainer Schmidt sichtlich glücklich die Frage des Schiedsgerichts nach der top Leistung seines Teams. In nun sechs Rückrundenpartien konnten die Domstädterinnen davon bereits fünf als Siege verbuchen. Nur der Spitzenreiter aus Rodheim war auch im Rückspiel nicht bezwingbar.

TV Salmünster I - TV Wetzlar I 0:3 (22:25 ; 22:25 ; 22:25)

Jeder Satz war stark geprägt durch schnelles Kombinationsspiel auf beiden Seiten. Ausschlaggebend für die knappen Satzgewinne war die verbesserte Annahmeleistung im Verlaufe jedes Satzes auf Seiten der jungen Domstädterinnen. (more…)

Für den ganz großen Wurf hat es noch nicht gereicht

Sonntag, 27. November 2011

Beim zweiten Heimspiel der Saison konnten die Domstädterinnen mit einem zufriedenen Lächeln den Spieltag beenden. Am Ende hat es noch nicht sein sollen, die vier Punkte einzufahren und den Anschluss an die oberen Tabellenplätze zu knüpfen.

TV Wetzlar I – VfL Marburg II 3:0 (25:15 ; 25:17 ; 25:17)

Zum ersten Mal spielte das Team aus Wetzlar auf dem Hauptfeld der Theodor-Heuss Halle. Für die Zuschauer und die Spielerinnen boten sich dadurch viele packende Ballwechsel, die durch den Kampfgeist der Teams immer wieder lange anhielten. (more…)

Tabellenführer als Prüfstein

Sonntag, 13. November 2011

SG Rodheim – TV Wetzlar I     3:1 (25:20 ; 25:17 ; 22:25 ; 25:16)

Beim Ligaprimus SG Rodheim konnten die jungen Domstädterinnen keine Punkte einfahren. Das bisher technisch beste Spiel der Saison wurde im Aufschlag verloren. Die lachhaften 1,50 Meter Aufschlagzone hinter der Grundlinie sorgten für leichte Punkte in gegnerischen Reihen und dürfen als klarer Heimvorteil gewertet werden.

Satz eins begann vielversprechend. Mit perfekter Annahme und einem hart geschlagenen Angriff holte sich Wetzlar den ersten Punkt dieser Partie. Der folgende Spielverlauf war exemplarisch für die gesamte Partie. 5 Fehlangaben in Folge (alle im gegnerischen Aus) sorgten für einen Zwischenstand von 6:6. Dies belegt dass Wetzlar zwar jeden Aufschlag vergab, dann aber sofort aus der Annahme heraus punktete. Es war der Block an dem sich die Rodheimerinnen die Zähne ausbeißen mussten und im Abschluss die – definitiv in einer anderen Liga - geschlagenen Bälle von Eileen Keller und Lara Spengler. (more…)

Damen I fahren ersten Auswärtssieg ein!

Montag, 03. Oktober 2011

TG Hanau – TV Wetzlar I 2:3 (25:23 ; 20:25 ; 17:25 ; 25:19 ; 09:15)

Wer in Hanau spielt weiß was Fans sind!“, kommentierte Trainer Schmidt die Lautstärke der Partie kurz nach dem Abpfiff. „Als wir im Tie-Break gewechselt hatten und die Zuschauer auf der Tribüne unsere Angabenspielerin buchstäblich an die Grundlinie geschrien haben war ich von Lauras Nervenstärke unglaublich beeindruckt“. Gegen die starke Annahme und die laut schreienden Fans avancierte die Außenangreiferin zum Kern des ersten Sieges der Saison.

(more…)