Damen II starten mit 6 Punkten in die neue Saison

Die zweite Damenmannschaft legt zu Beginn der Saison 14/15 einen optimalen Start hin und führt mit zwei gewonnen Spielen vorerst die Tabellenspitze an.

TV Wetzlar II vs. TS Bischofsheim II 3:1 (25:16; 14:25; 25:14; 25:16)

Mit einer 4-Punkte Führung fanden die Wetzlarerinnen gut in den ersten Satz und bauten diesen Vorsprung kontinuierlich bis zum Schluss aus.

Im zweiten Satz häuften sich die Eigenfehler auf heimischer Seite und zu viele Unstimmigkeiten in der Abwehr sorgten für ein erfolgreiches Spiel der gegnerischen Mannschaft.

Der nächste Satz verlief wieder reibungslos und die Absprache auf dem Feld funktionierte einwandfrei. Mit sieben Aufschlägen in Folge versetze A. Schick dem Spiel die endgültige Dynamik und sorgte für einen gelungenen Abschluss.

Im vierten Durchgang verhinderten druckvolle Aufschläge von T. Zimmermann ein funktionierendes Spiel des TS Bischofsheim. Mit guten Aktionen am Netz wurde der Satz abgerundet und die 3 Punkte sicher auf dem heimischen Konto verbucht.

TV Wetzlar II vs. TG Hanau 3:1 (27:25; 25:13; 19:25; 25:7)

Nicht ganz so einfach gestaltete sich der Auftakt ins zweite Spiel des Tages. Die Damen der TH Hanau zogen alle Register und bewiesen, dass sie zu Recht wieder in der BOL mitmischten. Obwohl sich beide Teams bis zum letzten Punkt kämpferisch gaben, hatten die Wetzlarerinnen die Nase zum Schluss weiter vorn.

Dass dies auch anders sein kann, zeigten die Gegnerinnen im zweiten Durchgang. Mit starken Angriffen und gezielten Aufschlägen wurde der Annahme/Abwehrriegel systematisch auseinandergenommen. Zudem kamen sich häufende Aufschlagfehler auf eigener Seite hinzu und stärkten die Hanauer Damen zusätzlich mental.

Im dritten Satz fanden die Domstädterinnen zurück zum gewohnten Spiel. Gute Abwehraktionen auf gegnerischer Seite förderten allerdings lange Ballwechsel und höchste Konzentration. Letztlich konnten die Damen II sich aber mit variationsreichen Angriffen durchsetzen.

Der letzte Durchgang war durch ein einseitiges Spiel der Gastgeberinnen geprägt. Jede Aktion wurde mit einem Punkt belohnt. Angefangen von der Annahme über ein super Zuspiel bis hin zum schnellen Angriff über die Mittelposition, stimmte alles im heimischen Spiel. Der nahezu perfekt gestellte Block sorgte für zusätzlichen Frust auf gegnerischer Seite und die Unterstützung der Bank peitschte die Damen zum zweiten Sieg des Tages.

Fazit: Ein gelungener Auftakt in die neue Saison! Der Trainer zeigt sich zufrieden, warnt aber zugleich vor dem Ausruhen auf dem Erfolg. Bei dem anstehenden Derby am 4.10 gegen die Damen des TV Waldgirmes heißt es alle Ressourcen mobilisieren und sich weiter durchboxen.

Hinterlasse eine Antwort