Herren 1 weiterhin Tabellenführer

Herren 1 des TV Wetzlar weiter ungeschlagen!

Vorletzte Woche war man zu Gast beim TV Waldgirmes.
Das Team um Spielertrainer Max Kapahnke rotierte auch an diesem Spieltag wieder kräftig, so dass mit jedem Satz ganz unterschiedliche Aufstellungen auf das Spielfeld geführt wurden und erneut alle Spieler des Teams aktive Einsatzzeiten erhalten konnten.

TV Waldgirmes – TV Wetzlar 0:3 (12:25 ; 14:25 ; 11:25)

Gegen das sehr junge Team aus Waldgirmes galt es vor Allem die Konzentration hochzuhalten und die eigenen Abläufe, gerade im Aufschlag-Annahmeverhalten, zu verbessern. Durch die klare Dominanz am Netz konnte bei jedem Satz relativ zeitig ein klarer Vorsprung herausgespielt werden. Die Lösungsstrategien des Teams sowie die individuellen Qualitäten der Spieler werden immer besser, was sich deutlich in komplexen Spielsituationen zeigt. Die Motivation und der Ehrgeiz im Team sind hoch, so dass wir uns schon auf die kommenden Begegnungen freuen.

TSV Stadtallendorf – TV Wetzlar 0:3 (13:25 ; 21:25 ; 20:25)

Sehr konzentriert ging man das Spiel beim TSV Stadtallendorf an. Zu Beginn setzte Trainer Max Kapahnke auf die Routiniers der Mannschaft. Der Gegner konnte gegen die wuchtigen Angriffe und das schnelle Umschaltspiel nichts ausrichten und hatte deutlich das Nachsehen.
In Satz zwei hatte man bereits einen soliden Vorsprung herausgespielt, als mit einem Doppelwechsel der Hautangreifer auf der Diagonalen sowie ein Spieler im Annahme-Außenbereich gewechselt wurde. Diese Umstellung sorgte gerade in der Annahme für Probleme, da die Gegner mit einem sehr starken Aufschlag den stabilen Spielaufbau gut unterbanden. Dem Team aus Stadtallendorf merkte man an dass sie gewillt waren hier den ersten Satz für sich zu entscheiden. Das Team aus Wetzlar ließ sich aber die Party nicht verderben und legte am Schluss nochmals eine Schippe drauf, so dass der Vorsprung ins Ziel gerettet werden konnte.
Satz Nummer Drei war dann ein Match auf Augenhöhe, da sich kein Team wirklich absetzten konnte. Dieser Satz war bis zum Stand von 17:18 ausgeglichen, ehe das Team aus Wetzlar erneut mehr für den Sieg tat um am Ende das vierte Spiel in Folge zu Null zu feiern.

Für Wetzlar spielen: Max, Robert, Lucas, Steffen, Alex, Golly, Olli, Martin, Stephan, Tim, Youri, Tony.

Wir freuen uns auf den Neuzuwachs im Team von zwei weiteren Spielern! Stay tuned!

Hinterlasse eine Antwort